iPhone Love

Smilies & Co. – Emoticons für’s iPhone

Posted on: 20. Mai 2009

iEmoticon

Smilies für

Früher oder später vermisst man sie doch: die kleinen Smilies und anderen Emoticons, die Email, SMS und Tweet persönlicher und freundlicher erscheinen lassen. Heute habe ich mir also die Zeit beim Frühstück damit vertrieben, verschiedene Apps für Emoticons zu vergleichen. Im Prinzip haben sie alle die gleichen Icons und funktionieren auf die selbe Art und Weise. Entschieden habe ich mich für „iEmoticon“ von Xtremize, welches im App Store (direkter Link zu iTunes) 0,79€ kostet.

Das App (wie auch alle anderen Emoticon-Apps) müsst Ihr nach dem Herunterladen einfach freischalten – das ist kein Hexenwerk: Erst die iPhone Einstellungen öffnen, dann dieser Anleitung folgen.

Sobald Ihr in den Einstellungen erfolgreich die Icons eingeschaltet habt, findet Ihr diese auf der iPhone Tastatur unter der „Welt“-Taste: Dort seht Ihr dann eine ganze Reihe von Tasten, welche die Emoticons nach Themen sortiert haben: Im oberen Bereich stehen Euch nun die Emoticons zur Auswahl. Kleiner Tipp: Über den Icons sind meistens kleine Punkte zu sehen – diese deuten an, dass es für diesen Themenbereich mehrere Seiten mit Icons gibt! Ich wünsche Euch viel Spaß

Nachtrag:
1. Leider unterstützen nicht alle Geräte iPhone Emoticons. Daher tut man gut daran, diese nur an iPhones zu senden, welche auch Emoticons installiert haben. Sollte jemand zufällig „universelle“ Emoticons für’s iPhone und andere Geräte kennen, freue ich mich um eine Ergänzung per Kommentar!

2. Unser Leser Krooms hat einen ausführlichen Test mit dem Zeichenverbrauch von Emoticons gemacht – demach verbrauchen Emoticons zum Großteil nicht nur ein Zeichen, sondenr auch mal gerne über 90! So kann aus einer vermeintlich kurzen SMS mal schnell eine ganze SMS-Kolonne werden – im Kommentar unten lest Ihr seinen Bericht.

17 Antworten to "Smilies & Co. – Emoticons für’s iPhone"

Liebe Kira,

wow, ein schönes Blog! Brauche auch demnächst ein neues Phone. Mal sehen, ob es iPhone wird.

Renate Eck, http://eck-marketing.de/

ahhhh!

VIELEN DANK!
ich hab das iPhone erst seit 4 tagen und ich war WIRKLICH total enttäuscht dass man keine emoticons benutzen kann…

aber jetzt habe ich die app grad runtergeladen und ich bin begeistert!

Wirklich VIELEN DANK!!!!!!

Habe eine sms vom iphone bekommen mit einem langen Seitwärts- Smiley, der fast nur aus Sonderzeichen bestand. Kann mir jemand sagen, wie ich den entziffern kann? Wäre toll.
Vielen Dank
Christa

hab soeben diese anleitung befolgt und es hat perfekt funktioniert – vielen dank für die hilfe – jetzt bin ich wieder smilie-fähig..
grüsse aus der schweiz
j

Na, wunderbar – viel Spaß :)

Ist zwar ganz nett, leider verbraucht so ein Emoji (so heißen diese japanischen Emoticons) verdammt viele Zeichen in einer SMS.
Ein zwinkernder Smiley kostet mal eben 91 Zeichen!!!

Dazu noch die Beschränkung auf iPhone-Nutzer.

Nett, aber unbrauchbar.

Merci für Deine Info, Krooms. Ich konnte das Phänomen jedoch nicht nachvollziehen – wenn ich einen Smilie an ein anders Mobiltelefon (nicht iPhone) versende, wird dort ein Viereck angezeigt – ein einziges Zeichen. Soviel ich weiß, werden japanische Zeichen aus mehreren westlichen Zeichen zusammengesetzt und zu einem japanischen Zeichen zusammengesetzt – aber sicherlich nicht aus ganzen 91 Zeichen. Hast Du dazu einen Link für uns, um der Sache näher auf den Grund zu gehen? Danke! Kira

Hi Kira,

ich lasse mir mit einem kleinen Zusatzprogramm die Restzeichen anzeigen, die mir in der SMS noch zur Verfügung stehen.

Sobald ich ein Emoji einfüge geht der Zähler um 91 Zeichen zurück.

Das ist ja interessant – wie heißt denn das Zusatz-App? Wird wohl nur für gejailbreakte iPhones gehen, nehmen ich an, aber gut zu wissen ist es trotzdem. Definitiv ist die fehlende Anzeige der verbleibenden Zeichen ein Manko beim iPhone.

Wie so oft bei guten Programmen nur mit Jailbreak (was aber dank blackra1n kein Problem darstellen dürfte) nutzbar.

Das kleine Tool heißt SMS Helper und ist über die BigBoss Sources (http://apt.bigboss.us.com/repofiles/cydia/) in Cydia installierbar.

Das zeigt dann die Restzeichen im Senden-Button an. Sehr praktisch :)

Ich werde nachher mal eine Kurzmitteilung verschicken in der ich inklusive Emoji auf 161 Zeichen komme.
Dann schau ich mal in meinem Onlinestatus, ob auch 2 SMS abgebucht wurden.

Sehr cool, danke für den Link. Ich bin schon sehr gespannt auf Dein Testergebnis!

So, Test ist abgeschlossen. Leider ist es wirklich so, dass die Emoji extrem viele Zeichen verbrauchen.

Leider aber auch total unregelmäßig. Es kommt drauf an, was man vorher für Text geschrieben hat und auch ob man schon ein Emoji im Text stehen hat.

Hat man schon ein Emoji im Text stehen, verbrauchen alle weiteren nur ein einziges Zeichen.

Leider kann es sein, dass das erste Emoji (wie gesagt abhängig vom bereits geschriebenen Text) auch mal gute 250 Zeichen verbrauchen kann.

178 Zeichen + Emoji = 3SMS und noch 23 Restzeichen

Eigentlich hätte ich bei 3 SMS ~450 Zeichen zur Verfügung (ein paar Zeichen werden ja dafür gebraucht, um die EinzelSMS aneinander zu fügen).

Wenn ich jetzt von den 450 die 178 geschriebenen Zeichen und die 23 Restzeichen abziehe (es sind wirklich nur 23 Restzeichen; habe den gleichen Text nochmal geschrieben und 24 Zeichen dran gehängt, schon waren es 4 SMS auf der Abrechnung) bleiben etwa 250 Zeichen übrig, die für das Emoji drauf gehen.

Also VORSICHT beim Gebrauch der Emoji in normalen SMS ;)

Das ist echt super zu wissen, Kroms – vielen Dank für Deinen ausführlichen Test und Bericht hier bei iPone Love. Ich werde oben gleich einen Hinweis einfügen!

KP ob das die gleiche ist, aber bei stick it-free gibt es eine „emoji“ tastatur, die genau so aussieht. Koennt ihr euch ja mal angucken…

einfach bitesms runterladen, dort kann man smilies verschicken die jedes handy empfangen kann. bei bitesms kann man über mobilfunkbetreiber oder das bitesms netzwerk versenden. (nur mit jailbreak)

Das Thema hier ist zwar schon etwas älter, inzwischen (ab iOS4) zählt die apfelsche SMS-App selbst die geschriebenen Zeichen. So ist vielleicht dem einen oder anderen schon aufgefallen, dass sobald ein Emoji in eine SMS eingefügt wird, die Gesamtzahl der Zeichen – also die Zahl hinter dem Schrägstrich – auf 70 wechselt. Für die, dies interessiert, hier die technische Erklärung …

Eine SMS Nachricht kann eine „Nutzlast“ von 140 Oktetts (Bytes) haben. Das Standard-SMS-Alphabet verwendet 7-Bit-Zeichen und deshalb kann eine einzelne Nachricht 160 Zeichen haben. Die Emojis verwenden 16-Bit-Unicode-Zeichen, deshalb hat eine einzelne Nachricht nur noch 70 Zeichen.

1 Oktett entspricht 8 Bits, was wiederum als 1 Byte bezeichnet wird. Somit geht auch die Rechnung auf…

Vielen Dank für die Erklärung, Stony!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Frisch vom iPhone Love Twitter-Channel:

Hier geht's zur iPhone Love Newsletter Anmeldung
%d Bloggern gefällt das: