iPhone Love

Das Zusammenspiel von App und Hardware ist keine Neuigkeit mehr. Ins Kinderzimmer hat es jedoch noch keine App mit Hardware geschafft. Bis jetzt: Disney greift den Erfolg des beliebten Kinofilms „Cars 2“ auf und hat zu einer „Cars“-App Spielzeugautos entwickelt – oder umgekehrt? Die kleinen Merchandise-Autos interagieren je Modell unterschiedlich mit der App. Ab Oktober sind die „App Cars“ im Doppelpack für 20 USD zu haben – vorerst in den USA. Sie sind die ersten Produkte der „Appmates“ – einer Produktlinie, mit der Disney weitere interaktive Spielzeuge für das iPad auf den Markt bringen wird.

via (All Things Digital)

Crazy Dave, der verrückte Nachbar von „Pflanzen gegen Zombies“, entpuppt sich als Rapper – enjoy :)

Fast 8 millionen Nutzer in nur 10 Monaten und zehn hochgeladene Fotos pro Sekunde – kaum eine andere Social Media Plattform kann mit solchen Zahlen aufwarten. Followgram erzählt die Instagram-Erfolgsstory in einer charmanten Infografik:

In Sachen Magazin-Apps für das „Verlags-Heilsbringerprodukt“ iPad haben wir ja schon einige Ansätze gesehen. Allen voran das Wired Magazine, welches mit multimedialen Inhalten bisher die Nase vorn hatte. Das Wired-Team aus USA kann sich jedoch von einem Newbie aus Deutschland was abschauen: „junction“ heiß der neue Stern am Himmel, der diese Woche frisch gelauncht ist:

Der Inhalt der App richtet sich an „Business- und Online-Professionals“. Das muss man aber nicht sein, um die App genießen zu können – sie bietet auch schöne Inhalte zu Lifestyle und Technik – und sie ist (im Gegensatz zu ihrer Konkurrenz) kostenfrei. Kompliment an die Macher: Der Verlag Werben und Verkaufen hat es geschafft, gemeinsam mit der Entwicklerschmiede Seitwerk eine richtig schöne Magazin-App „made in Germany“ auf die Beine zu stellen.

Die App „junction“ für das iPad ist im App Store kostenlos zu haben.

Mit Apps wie Tiltshift oder Camera+ war wohl ein Tüftler nicht ganz zufrieden: Er entwickelte einen Adapter für das iPhone 4 (und 3), mit dem man gängige SLR-Objektive (Canon & Nikon) anbringen kann. Eine tolle Sache – solange SLR-Kameras weder über Apps noch über Internetverbindung verfügen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu haben ist der Adapter für 249 USD (iPhone 4) bzw 190 USD (iPhone 3) bei Photojojo. (Und weil ich unbedingt einen haben will, habe ich mir gleich auf giftattack einen Wunsch angelegt!)

via www.coolhunting.com

Heißer Tipp für Freunde der zuverlässigen Wettervorhersage: Die App Weather Pro ist heute zur Feier der Sommersonnenwende reduziert. Die iPhone App ist für 1,59 Euro, die iPad App für 2,39 Euro im iTunes Store zu haben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der App-Store Knaller „Angry Birds“ hat schon an letztjährigem Halloween-Fest für kuriose Verkleidungen gesorgt. Fans des beliebten iPhone Games haben sich zwischenzeitlich noch mehr Kurioses zu ihrem Lieblings-Game ausgedacht – viel Spaß beim Entdecken!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und warum nicht gleich Angry Birds ins reale Leben transferieren?

Mehr Angry Bird Arttwork findet Ihr bei Inspirationfeed

Vor einigen Wochen bekam ich einen überraschenden Anruf von der Zeitschrift „Werben und Verkaufen„: Die Journalistin Franziska Mozart (nur ein Name klingt musikalischer als dieser!) bat mich um ein Interview zu den Blogs „iPhone Love“ und „appstory.tv„. Zentrale Frage: „Wie verdient man mit einem Blog Geld?“. Seit heute ist das Interview auf der Website www.wuv.de online – viel Spaß beim Lesen & zuschauen!

Das unendliche Universum, explosive Meteoriten, ein kleines bewaffnetes Raumschiff … und meine Stimme, um es zu steuern! Das iPhone Game „PAH!“, welches gestern im App Store erschienen ist, nutzt ein unkonventionelles Konzept der Steuerung. Je lauter ich in mein iPhone spreche (oder singe oder rufe), desto höher fliegt das kleine Raumschiff. So kann ich es mit Hilfe meiner Stimme um Meteoriten herum manövrieren. Um einen Laser-Strahl abzufeuern, muss ich laut „Pah!“ rufen. Sehr zum Leidwesen meiner unmittelbaren Mitmenschen, die inzwischen dem Lager der Meteoriten beigetreten sind…

Die Website der App hat mich gewarnt: „CAUTION! Don’t play this game if you wish to maintain peace with your environment!“ ;)

PAH! ist für 0,79 Euro im App Store erhältlich.

Folgende Nachricht flatterte soeben in meine Mailbox:

„…vielen Dank, dass Sie geholfen haben, am vergangenen Wochenende unseren App Store Sale und die damit verbundene Spendensammlung zur Erdbebenhilfe für Japan zu unterstützen. Wir freuen uns sehr bekannt zu geben, dass der Sale über 200.000 US Dollar eingebracht hat, die nun dem Internationalen Roten Kreuz überreicht und für Essen, Notunterkünfte, medizinische und andere lebenswichtige Maßnahmen eingesetzt werden, um die Leidenden der Zerstörung in Japan zu unterstützen.“

Ein tolles Ergebnis – solche App-Aktionen wünsche ich mir öfter!

Schlagwörter: , , , ,

Frisch vom iPhone Love Twitter-Channel:

Hier geht's zur iPhone Love Newsletter Anmeldung